+49 (0)8036 – 30 30 758 info@perr-blockhaus.de

Fertigung und Montage

Ablauf der Fertigung

  • Nach dem Entrinden und der ersten Qualitätskontrolle erhalten die Hölzer einen Kernschnitt.
  • Je nach Stärke trocknen die Stämme für zwei bis drei Jahre auf Stapeln und werden – wenn erforderlich – trockenkammernachgetrocknet.
  • An unseren Baustoff legen wir höchste Maßstäbe an; ungeeignete Stämme werden nach der Trocknung aussortiert, nur einwandfreies Holz gelangt in die Fertigung.
  • Alle Längs- und Eckverbindungen werden auf computergesteuerten Spezialmaschinen auf Zehntelmillimeter genau gefräst.
  • Sämtliche Löcher für Strom und Installationsleitungen sowie für Gewindestangen bohren wir exakt nach Plan.
  • Für Dichtbänder werden zusätzliche Ausfräsungen angebracht.
  • Auch für Balkenlage und Dachstühle verwenden wir runde Hölzer. Sie werden passgenau in Wände und Giebel eingearbeitet.
  • Alle Wände werden mehrfach vom Boden, bis zum Dach durchgehend mit Gewindestangen verschraubt.
  • Fenster, Türen und Treppen werden in hervorragender Schreinerqualität geliefert. Unsere Wohnhausfenster werden mit Wärmeschutzglas 3-fach verglast (UG 0,7).