Blockhaus mit 28 cm breiten Wände

Wohnhaus im Blockhausstil von außen – Vorderansicht

Infos zum Blockhaus

 

BLOCKHAUSART: Vierkant

WANDSTÄRKE:  24 cm

WOHNFLÄCHE: 115 m²

STOCKWERKE:  2

Bildergalerie

Blockhaus nähe Riedering

Wie bei allen unseren Häusern wurde auch dieses Blockhaus aus einheimischen wintergeschlagenen Luft – und Trockenkammer getrockneten Fichtenbalken erstellt. Die Wände bestehen aus naturbelassenen leimfreien, kerngetrennten Hölzern mit einer Wanddicke von 28 cm und einer sichtbaren Balkenhöhe von 17 cm

Die Besonderheit dieser breiten Balken ist das Holz selbst. Für diesen Querschnitt werden sehr dicke Bäume benötigt, die vom Sägewerk mit Übermaß eingeschnitten und auf unseren Lagerplatz ein bis zwei Jahre an der Luft getrocknet werden. Nach der Lufttrocknung kommen die Balken noch in die Trockenkammer und werden schonend auf die gewünschte Holzfeuchtigkeit nachgetrocknet.

Wenn diese großen Querschnitte gleich nach dem Einschnitt
in die Trockenkammer kommen, bestünde die Gefahr, dass sie sich verdrehen und Trockenrisse bekommen. Wir setzten ganz bewusst auf Holz, dass schon 1-2 Jahre luftgetrocknet ist bevor es in die Trockenkammer kommt. Durch die langsame und schonende Trocknung sind unsere Hölzer der kerngetrennten Bauweise nahezu rissfrei

 

Vorteile der 28 cm starken massiven Holzwände

-Wände komplett aus Holz, (ohne Leim, Chemie und Dämmungen)

 -kein Tauwasserausfall in der Wand (monolithische Wand – keine Folien und Klebebänder)

 -natürliche Baustoffe mit nachwachsenden Rohstoffen – sorgen für gutes Raumklima und fördern das Wohlbefinden und die Gesundheit

 -massive Vollholzbauweise – im Sommer kühl und im Winter warm

 -erfüllt die Vorschriften an den Wärmeschutz (in Deutschland ab ca. 22 cm Balkendicke – nach GEG, in Österreich ab 28 cm Balkendicke – nach OIB)